berenanews
|
|
|
|
|
Ausland


Suchen:


Der militärisch industrielle Komplex
Wir sollten nichts als selbstverständlich erachten.
Nur wachsame und gut informierte Bürger können sicherstellen,
dass der riesige industrielle Verteidigungskomplex nicht mit unseren
friedlichen Methoden und Zielen in Konflikt gerät.
Mögen Sicherheit und Frieden zusammen gedeihen.
Dwight Eisenhowers Rede von 1961
Georg Washington warnte in seiner Abschiedsrede vor den Gefahren eines stehenden Heeres und den Folgen einer imperialen Präsidentschaft. Das Volk, vertreten durch den Kongress, hatte das ausschliessliche Recht Krieg zu erklären. 2002 wurde dieses Recht vom Kongress an den Präsidenten abgegeben, einschliesslich dem Einsatz von Nuklearwaffen. Zudem hat man tunlichst vergessen, den minimal IQ für dieses Amt vorzugeben. Der Sehnaher Präsident Bolar nennt dies russisches Roulette mit Amerikanischen Präsidenten. Frei nach dem Motto: Je dümmer der Präsident, umso höher der Adrenalinspiegel der Amerikaner. Iran contra nennt Bolar die Iranische Antwort auf Bush. Er verstehe nicht, dass ein so bescheuerter Mann wie der iranische Präsident einen so komplizierten Namen tragen könne wie Mahmud Ahmadinedschad. Er selber (Bolar) sei zu dumm diesen auswendig zu lernen. Dieser Name sei kein Name sondern ein IQ Test und er selber sei zum Glück nur Präsident einer kleinen Insel ohne Nuklearpotential. Insider wissen, dass Bolar den halben Faust auswendig kann.

zurück

 

 

zum Seitenanfang